| 20:07 Uhr

Zwei Menschen bei Autounfall in Bexbach leicht verletzt

Bexbach. Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in der Hochstraße in Bexbach am vergangenen Freitag, 1. Mai, leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer die Hochstraße in Richtung Frankenholz. Ihm folgte ein 22-jähriger Autofahrer

Bexbach. Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in der Hochstraße in Bexbach am vergangenen Freitag, 1. Mai, leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer die Hochstraße in Richtung Frankenholz. Ihm folgte ein 22-jähriger Autofahrer. Beide scherten etwa 50 Meter vor der Einmündung in die Verdistraße auf den linken Fahrstreifen aus, um einen vor ihnen fahrenden Wagen zu überholen. Gleichzeitig wollte jedoch ein 53-Jähriger mit seinem Auto von der Verdistraße nach rechts in die Hochstraße abbiegen. Der erste überholende Autofahrer bemerkte den einbiegenden Pkw und bremste rechtzeitig ab, um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Wagen zu verhindern. Der nachfolgende Fahrer bemerkte das Bremsmanöver seines Vordermannes allerdings zu spät und fuhr auf den abbremsenden Pkw auf, so dass dieser gegen das entgegenkommenden Auto stieß. Alle drei Autos wurden erheblich beschädigt und mussten in der Folge abgeschleppt werden. In dem, in die Hochstraße abbiegenden, Fahrzeug wurde der 53-jährige Fahrer und dessen 51-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden zur ambulanten Behandlung in die Uniklinik transportiert. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 13 000 Euro geschätzt. redZeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sollten sich bei der Polizei in Homburg unter Tel. (06841) 10 60 melden.