| 21:16 Uhr

Vortrag beschäftigt sich mit Glaubenskriegen

Homburg. Um "Evolutionäre Ursachen von Glauben und Glaubenskriegen" geht es bei einem Vortrag von Professor Bernhard Verbeek im Rahmen der Paul-Fritsche-Stiftung am Donnerstag, 7. Mai, 18 Uhr, Hörsaal der Medizinischen Biochemie, Gebäude 45, auf dem Homburger Campus

Homburg. Um "Evolutionäre Ursachen von Glauben und Glaubenskriegen" geht es bei einem Vortrag von Professor Bernhard Verbeek im Rahmen der Paul-Fritsche-Stiftung am Donnerstag, 7. Mai, 18 Uhr, Hörsaal der Medizinischen Biochemie, Gebäude 45, auf dem Homburger Campus. Verbeek, Emeritus und ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Didaktik in der Biologie an der Universität Dortmund, ist ausgewiesener Spezialist zum Thema Evolution und Ethik, so die Veranstalter. Neben verhaltensbiologischen Forschungen gilt sein besonderes Interesse der Vermittlung von biologischem Wissen in trans- und interdisziplinärem Zusammenhang.Ziel der Paul-Fritsche-Stiftung ist es, neben Medizinern und Pflegepersonal am Universitätsklinikum auch Bürgern allgemein ethische Fragen in der Medizin mit Vorträgen auswärtiger Spezialisten nahe zu bringen. red