| 21:24 Uhr

Sturm
Sturm sorgt für Äste auf Landstraßen

Homburg/Bexbach/Kirkel.

Das Sturm- beziehungsweise Orkantief „Friederike“, das einige Teile Deutschlands gestern ziemlich heftig getroffen hat, war in Homburg, Bexbach und Kirkel zwar auch spürbar, blieb allerdings ohne größere Auswirkungen – so die Bilanz der Polizei bis zum Abend. Die Landstraßen L 222 zwischen Wörschweiler und Beeden sowie die L 120 zwischen Homburg und Käshofen waren mit Ästen übersät, die aber binnen kurzer Zeit von der Straßenmeisterei beseitigt wurden. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei weiter mitteilte, kam es zu keinen nennenswerten Unfällen, auch die Feuerwehren mussten zu keinem Sturmeinsatz ausrücken. Kein schöner Anblick waren umherfliegende gelbe Säcke. Sie wurden jedoch im Laufe des Tages vom zuständigen Entsorgungsunternehmen abtransportiert.



(jkn)