| 00:00 Uhr

Wortlose Performance spiegelt Bestürzung über den Tod Jesu

St Ingbert. red

Die St. Ingberter Pfarrei Herz Mariae hat sich intensiv auf die Osterzeit vorbereitet. Am Samstag, also am Vorabend des Palmsonntags, stand ein Festgottesdienst mit Palmweihe vor der Kirche und Prozession mit den Kommunionkindern auf dem Programm.

Im Abendmahlsamt am Gründonnerstag um 18 Uhr werden dann die gesegneten Brote ausgeteilt. Am Karfreitag um 15 Uhr ist die Feier des Leidens und Sterbens Christi. Die Bestürzung über den Tod Jesu am Kreuz wird während des Gottesdienstes durch eine wortlose Performance sinnfällig dargestellt.

Mitgebrachte Blumen können zur Verehrung am heiligen Kreuz abgelegt werden. Sie sollen schon über den Tod hinausweisen. Die musikalische Gestaltung aller dieser Gottesdienste liegt in den Händen der Schola Cantorum. Sie steht unter der Leitung von Jonas Abel.