| 19:26 Uhr

Wasserspielplatz steht bald wieder bereit

Oberwürzbach. Teile der Oberwürzbacher Anlage werden repariert – Ortsratsmitglied für weniger anfälliges Gewinde Cornelia Jung

Die Dorfmitte am Bach in Oberwürzbach ist über die Jahre ein wahres Schmuckstück und Treffpunkt für alle Generationen geworden. Es gibt einen Lese-Baum, ein Multifunktionsfeld, eine Schwenker-Ecke und auch einen attraktiven Spielplatz. Dieser wurde vor einiger Zeit um einen Wasserspielplatz mit einem Wehr erweitert. Doch da die Spielgeräte für den Wassereinsatz einer Überholung bedurften, waren sie entfernt worden. "Das Wehr war vom Bauhof abgebaut und wohl vergessen worden", sagte Lydia Schaar auf der jüngsten Ortsratssitzung. Christian Lambert von der Stadt bestätigte, dass Mitarbeiter des Bauhofes die Teile für die Reparatur abgeholt und sie, da sie selbst kein Edelstahl schweißen konnten, in die Schlosserei gebracht hatten. Dort wartete man auf weitere Anweisungen, was damit geschehen solle. Bis jetzt. Die SPD-Fraktion griff das Thema noch einmal auf und Lambert versprach, den Auftrag sofort zu erteilen und damit dafür zu sorgen, dass der Wasserspielplatz bald wieder von den Kindern in Betrieb genommen werden könne.



Ortsratsmitglied Alfons Bubel schlug vor, das Wasserspielgerät mit einem anderen Gewinde zu versehen, das weniger anfällig ist.

Im Jahr 2014 wurde die Dorfmitte am Bach groß und feierlich eröffnet. Damals hieß es, dass mit der "Dorfmitte am Bach" ein Projekt auf den Weg gebracht worden sei, das besondere Dynamik entwickelt habe.

Das könnte Sie auch interessieren