| 00:00 Uhr

Wanderausstellung in Blieskastel zum nachhaltigen Denken

Blieskastel. Am morgigen Dienstag, 13. August, um 18 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener eine Wanderausstellung in der Historischen Markthalle Blieskastel unter dem Motto „Konzept über Leben[s ]Kunst“. red

Um den Blick auf die Zukunft zu lenken, haben die Vereinten Nationen die Jahre 2005 bis 2014 zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" erklärt. Diese Weltdekade soll die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in der Bildung verankern. Darüber hinaus wurde das Jahr 2013 zum Jahr der Nachhaltigkeit erklärt. Vor diesem Hintergrund wurde für das konzeptkünstlerische Projekt des Ballweiler Kunst-Schäfers Rudolf Schwarz "Bliesgauhocker - Botschafter einer Region" im Zusammenspiel mit der Leitidee "Mobile Biosphärenreservat Bliesgau" der Lokalen Aktionsgruppe Biosphärenreservat Bliesgau eine Ausstellung gestaltet. Träger der Ausstellung ist der Saarpfalz-Kreis in Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken, der Lokalen Aktionsgruppe Biosphärenreservat Bliesgau und der Schule für Architektur Saar an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Zur Ausstellungseröffnung ist die Bevölkerung eingeladen. Danach ist die Ausstellung vom 14. bis 30. August bei freiem Eintritt dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.