| 20:09 Uhr

Volleyball-Oberliga
Volleyball-Oberliga: Limbach siegt, Rohrbach verliert

LIMBACH/ROHRBACH. In der Volleyball-Oberliga gab es für die beiden Kreis-Mannschaften am vergangenen Wochenende jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Die Männer des TV Limbach bezwangen zu Hause als Tabellendritter den Neunten TV Hechtsheim mit 3:1 Sätzen (25:19, 15:25,25:19, 25:22). „Ich denke, dass die Mannschaft den Gegner einfach unterschätzt und deshalb nie so richtig ins Spiel hinein gefunden hat“, meinte der Limbacher Trainer Christian Skrotzki.

Am Sonntag, 9. Dezember, gastieren die Limbacher um 14 Uhr beim Tabellenachten TuS Gensingen. „In diesem Spiel gilt es für uns, wieder in verbesserter Form anzutreten, um gegen Gensingen bestehen zu können“, betonte Skrotzki. Die Frauen des TV Rohrbach unterlagen trotz guter Leistung beim souveränen Spitzenreiter ASV Landau mit 1:3 Sätzen (18:25, 25:20, 26:28,17:25). Carolin Kroll fehlte privat verhindert und Verena Götzinger war noch verletzt. Trotz der dünnen Personaldecke lief es bei den Gästen alles andere als schlecht. Die Ostsaarländerinnen sind als Neunter Vorletzter im Klassement und empfangen am Samstag, 8. Dezember, um 19 Uhr das Schlusslicht TV Wiesbach in der Rohrbachhalle. Es ist das letzte Heimspiel dieses Jahres.


(sho)