Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Volles Programm auf dem Altheimer Sportplatz

Eric Klein (am Ball) will nach seinem Wechsel von der SG Gersheim-Niedergailbach zum SV Altheim-Böckweiler mit seiner neuen Elf als Gastgeber der Stadtmeisterschaft positiv überraschen. Foto: sho
Eric Klein (am Ball) will nach seinem Wechsel von der SG Gersheim-Niedergailbach zum SV Altheim-Böckweiler mit seiner neuen Elf als Gastgeber der Stadtmeisterschaft positiv überraschen. Foto: sho FOTO: sho
Altheim. Beim SV Altheim-Böckweiler wird diese Woche gefeiert. Zum 90-jährigen Vereinsjubiläum richtet der Fußball-Bezirksligist ab heute Abend die Blieskasteler Stadtmeisterschaften aus. Am kommenden Samstag findet dann im Sportheim ein Festkommers statt. Von SZ-MitarbeiterStefan Holzhauser

Anlässlich ihres 90-jährigen Vereinsjubiläums sind die Fußballer des SV Altheim-Böckweiler Ausrichter der Blieskasteler Stadtmeisterschaften der Aktiven. Beginn ist am heutigen Montag, 22. Juli, mit den Spielen der Gruppe A. Dann spielen ab 18 Uhr der SV Wolfersheim, der TuS Mimbach und der SV Breitfurt um den Gruppensieg. Morgen stehen sich in der Gruppe B ab 18 Uhr die DJK Ballweiler-Wecklingen, der SV Altheim-Böckweiler sowie die SG Parr Medelsheim-Brenschelbach gegenüber.

Am Mittwoch folgen ebenfalls ab 18 Uhr die Spiele der Gruppe C mit dem FC Niederwürzbach, dem SV Alschbach und dem FV Biesingen. Und am Donnerstag spielen in der Gruppe D zur gleichen Uhrzeit der SV Blickweiler, der SC Blieskastel-Lautzkirchen sowie der FC Bierbach ihren Sieger aus. Sämtliche Vorrundenspiele gehen über 2x25 Minuten.

Am Freitag beginnt um 18.30 Uhr das erste Halbfinale mit den Siegern der Gruppen A und B. Um 19.45 Uhr stehen sich dann die Gewinner der Gruppen C und D gegenüber. Diese beiden Begegnungen gehen über 2x30 Minuten. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr die Partie um Platz drei. Um 16 Uhr geht schließlich das Finale über die Bühne. Die Endspiele werden über die volle Spielzeit ausgetragen.

Titelverteidiger und großer Turnierfavorit ist der einzige Verbandsligist, die DJK Ballweiler-Wecklingen. Die Elf des neuen Trainer-Duos Sascha und Marco Meyer hatte im Vorjahr in Breitfurt das Finale gegen den FC Niederwürzbach mit 9:1 dominiert. Der SV Altheim war durch ein 8:7 nach Elfmeterschießen im kleinen Finale gegen den FC Bierbach Dritter geworden.

Rüdiger Hauck, der mit Markus Frey Gastgeber SV Altheim-Böckweiler trainiert, sagt: "Wir haben natürlich eine schwere Auslosung erwischt, aber in 50 Minuten kann auch gegen eine so starke Mannschaft wie die DJK Ballweiler-Wecklingen durchaus eine Überraschung möglich sein. Ich hoffe, dass wir komplett sind und uns vor eigenem Anhang gut präsentieren werden. Mit Eric Klein von der SG Gersheim-Niedergailbach und Dirk Dotterweich vom TuS Wattweiler haben wir in der Sommerpause zwei starke Neuzugänge verpflichtet."

Am Samstag, 27. Juli, steht dann beim SV Altheim-Böckweiler ausnahmsweise einmal nicht der Ball im Vordergrund, sondern der Festkommers zum 90-jährigen Vereinsjubiläum. Dabei werden ab 19 Uhr im Vereinsheim Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Sport erwartet. Neben Ehrungen verdienstvoller Vereinsmitglieder gibt es auch ein Gewinnspiel. Außerdem spielt die Musikband "Bad news from Tony" aus St. Ingbert.

svaltheim.de.tl