| 20:07 Uhr

Fußball
Verbandsliga: Limbach ist in Merchweiler zu Gast

Limbachs Trainer Alexander Ogorodnik.
Limbachs Trainer Alexander Ogorodnik. FOTO: Markus Hagen
JÄGERSBURG/LIMBACH. In der Fußball-Verbandsliga Nordost kommt es am Sonntag um 15 Uhr erneut zum Aufeinandertreffen zwischen dem FSV Jägersburg und dem SV Habach. Hatte sich am Mittwoch die FSV-Erste im Saarlandpokal-Viertelfinale mit 3:1 in Habach behauptet, empfängt nun die Zweite die Norsaarländer zum Ligaspiel. Nach dem 3:2-Heimsieg im Nachholspiel am Donnerstag gegen den Tabellendritten SV Bliesmengen-Bolchen mit breiter Brust. Von Stefan Holzhauser

Zeitgleich gastiert der Tabellen-13. FC Palatia Limbach beim Neunten SV Merchweiler. Bei diesem Verein wird der Limbacher Trainer Alexander Ogorodnik ab der nächsten Saison tätig sein. Die Limbacher hatten sich am Mittwoch im Nachholspiel beim Spitzenreiter SG Marpingen-Urexweiler völlig überraschend mit 3:1 durchgesetzt. „Die Mannschaft hat völlig verdient gewonnen. Wir sind diszipliniert und zweikampfstark aufgetreten“, freut sich Ogorodnik. Er erwarte am Sonntag keine Merchweiler Schützenhilfe. „Die Merchweiler Spieler wollen sich ja vor meinen Augen präsentieren. Uns wird dort also mit Sicherheit nichts geschenkt werden“, meint der Limbacher Trainer.