| 00:00 Uhr

Veränderte Streckenführung der Linienbusse

Gersheim. Ab Montag, 22. Juli, 8 Uhr, wird die L 105 zwischen Herbitzheim und Gersheim wegen Sanierungsarbeiten für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. red

Die Linien der Saar-Pfalz-Bus GmbH werden wie folgt umgeleitet: Die Linie 501 verkehrt ab Bliesdalheim über Herbitzheim, Rubenheim, Erfweiler-Ehlingen, Wittersheim, Bebelsheim und Habkirchen (Blieskasteler Straße Anschluss Shuttle Bus, Zollhaus weiter Richtung Kleinblittersdorf und umgekehrt). Die Linien 503 und 504 beginnen und enden in der Rubenheimer Ortsmitte. Zwischen Walsheim, Gersheim, Niedergailbach, Reinheim und Habkirchen, Blieskasteler Straße, wird zum Anschluss an die Fahrten der Linie 501 ein Shuttle-Verkehr eingerichtet. Für Kunden ab Walsheim verkehrt der Shuttle-Bus nur nach telefonischer Voranmeldung von mindestens einer Stunde vor Fahrtbeginn unter Tel. (0 68 04) 2 53 (Fortuna Reisen, Bliesmengen-Bolchen). Die Abfahrzeiten des Shuttle-Busses orientieren sich an dem bestehenden Fahrplan der Linie 501. Zum Anschluss in Fahrtrichtung Blieskastel/Aßweiler verkehrt der Shuttle-Bus wie folgt: ab Gersheim 20 Minuten früher, ab Niedergailbach 15 Minuten früher, ab Reinheim zehn Minuten früher und ab Habkirchen fünf Minuten früher als im Fahrplan der Linie 501 angegeben, so Saar-Pfalz-Bus.

Weitere Infos beim Kundenservice der Saar-Pfalz-Bus GmbH unter Tel. (06 81) 41 62 30.