| 08:39 Uhr

Unfallflucht
Unfallfahrer flüchtet ohne sein Auto

St. Ingbert. Am vergangenen Samstag um 4.29 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der St. Ingberter Polizei mit, dass es in der Oststraße in St. Ingbert zu einem heftigen Unfall gekommen sei. Von den Einsatzkräften wurde vor Ort festgestellt, dass ein Autofahrer im Bereich der Zufahrt zur „Pfalzsternhütte“ von der Kaiserstraße kommend nach links von der Fahrbahn abgekommen war. Dort hatte er einen Mast mit Hinweisschildern überfahren und war anschließend mit seinem Fahrzeug an der Böschung stecken geblieben. Der Unfallverursacher hatte sich ganz offenbar zu Fuß aus dem Staub gemacht, nachdem er vergeblich versucht hatte sein Fahrzeug zu „befreien“. red

Am vergangenen Samstag ist um 4.29 Uhr ein Autofahrer in der Oststraße in St. Ingbert im Bereich der Zufahrt zur „Pfalzsternhütte“ von der Kaiserstraße kommend nach links von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei einen Mast mit Hinweisschildern überfahren. Anschließend ist er mit seinem Fahrzeug an der Böschung stecken geblieben. Er flüchtete dann zu Fuß, nachdem er vergeblich versucht hatte sein Fahrzeug zu „befreien“.



Hinweise an die Polizei St. Ingbert, Tel. (0 68 94) 10 90.