| 13:27 Uhr

Wer sah den Sprüher?
Unbekannter hinterlässt Graffiti in der Eisenbahnunterführung

FOTO: dpa / Friso Gentsch
St. Ingbert. Dieses Kunstwerk war teuer: Auf rund 5000 Euro schätzt den Schaden durch Graffiti in und an der Eisenbahnunterführung in der Oststraße in St. Ingbert. Von Manfred Schetting

Ein unbekannter Täter hat mehrere Graffiti an der Eisenbahnunterführung nahe dem Glashütten-Kreisel in der Oststraße in St. Ingbert mehrere Graffiti hinterlassen. Nach Angaben der Polizei besprühte der Unbekannte irgendwann zwischen Donnerstag, 14. Juni, 20 Uhr, und Freitag, 15. Juni, 8.25 Uhr die über die gesamte Breite die Innenwand der Eisenbahnunterführung sowie deren Außenwand in Richtung Blieskasteler Straße. Es entstand ein geschätzter Schaden von etwa 5000 Euro.


Wer die Sachbeschädigung beobachtet hat oder Angaben zum Täter machen kann, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel. (0 68 94) 10 90 gebeten.