| 20:20 Uhr

Handball
TVN verliert gegen Merchweiler

Merchweiler. Der TV Niederwürzbach hat in der Handball-Saarlandliga nach drei Siegen in Folge wieder ein Spiel verloren. Am Freitagabend zeigte Niederwürzbach beim Kellerkind TV Merchweiler seine schwächste Saisonleistung und unterlag mit 21:24 (11:10). Vor dem Spieltag war der TVN noch ärgster Verfolger von Spitzenreiter HWE Homburg gewesen. Nun muss Niederwürzbach alle Resthoffnung, seinen Meistertitel zu verteidigen, wahrscheinlich zu den Akten legen. Von Mirko Reuther

Der TV Niederwürzbach hat in der Handball-Saarlandliga nach drei Siegen in Folge wieder ein Spiel verloren. Am Freitagabend zeigte Niederwürzbach beim Kellerkind TV Merchweiler seine schwächste Saisonleistung und unterlag mit 21:24 (11:10). Vor dem Spieltag war der TVN noch ärgster Verfolger von Spitzenreiter HWE Homburg gewesen. Nun muss Niederwürzbach alle Resthoffnung, seinen Meistertitel zu verteidigen, wahrscheinlich zu den Akten legen.


Dabei hatte die Partie für den TVN in der Allenfeldhalle gut begonnen. Johannes Leffer warf den ersten Treffer der Partie und brachte Niederwürzbach nach fünf Minuten auch mit 4:1 in Führung. Nach elf Minuten glich Merchweilers Ruwen Schäfer zum 6:6 aus. Niederwürzbach führte zur Halbzeit knapp mit 11:10. Nach dem Seitenwechsel übernahmen in der 38. Minute die Gastgeber erstmals die Führung (15:14). Zwar lag Niederwürzbach nach einem Doppelschlag von Max Bölke und Johannes Leffer wieder vorne (15:16), doch durch einen 4:0-Lauf drehte der TV Merchweiler die Partie bis zur 48. Minute in seine Richtung (19:16). Fabian Germann verkürzte den Rückstand auf zwei Tore (21:19) und machte Niederwürzbach wieder Hoffnung. Spätestens als Ranft zwei Minuten vor der Schluss-Sirene zum 24:20 traf, war die Niederlage des TVN aber besiegelt.

TVN-Tore: Max Bölke (6), Johannes Leffer (5), David Leffer, Tobias Seiler, Julian Ternette (je 2), Yannick Pressmann, Thorsten Bas, Fabian Germann, Max Junius (je 1).