| 20:09 Uhr

Tischtennis
Tischtennis-Spitzenreiter setzt Siegesserie fort

LIMBACH/Oberwürzbach. In der Tischtennis-Oberliga hat der TV Limbach seine Siegesserie fortgesetzt. Am Samstag gab es für den Spitzenreiter einen souveränen 9:1-Heimerfolg gegen den Tabellensechsten VfR Simmern. Nach den drei Siegen in den Eröffnungsdoppeln machten im Einzel Christian Schleppi (2), Christoph Wagner, Rafal Kurowski, Nikola Grujic und Philipp Schmidt alles klar.

„Wir sind momentan selbst überrascht, wie gut die Spiele verlaufen. Wir entscheiden derzeit auch viele Fünf-Satz-Begegnungen zu unseren Gunsten. Außerdem haben wir im Moment eine unglaubliche Doppelstärke“, sagte Schleppi.


Allerdings beginnt jetzt Schmidt bei einer Zeitung in München ein Praktikum und fehlt bis März. Man sei nun gegen Illingen Favorit. Und gegen Wackernheim fehle noch zusätzlich Wagner. Daher wäre Schleppi mit einem Punkt zufrieden. Das Spiel beim Siebten TTC Kerpen Illingen findet am Samstag um 18 Uhr statt, ehe man einen Tag später um 11 Uhr in der Schulturnhalle den Fünften TSV Wackernheim empfängt.

Das Schlusslicht TTC Oberwürzbach hat bereits am kommenden Samstag um 17.30 Uhr in der Oberwürzbachhalle Wackernheim zu Gast. „Wir können komplett antreten, die Stimmung ist weiterhin super“, sagt TTC-Mannschaftsführer Matthias Wunn.



(sho)