| 20:21 Uhr

Torsten Ostermann soll es richten

Torsten Ostermann (vorne) soll die SVG Bebelsheim-Wittersheim zum Klassenverbleib in der Bezirksliga führen. Foto: jenal
Torsten Ostermann (vorne) soll die SVG Bebelsheim-Wittersheim zum Klassenverbleib in der Bezirksliga führen. Foto: jenal
Bebelsheim. Die Fußballer der SVG Bebelsheim-Wittersheim aus der Bezirksliga Homburg haben am vergangenen Dienstag zu Hause ihr erstes Testspiel in der laufenden Wintervorbereitung bestritten. Dabei gab es gegen den Saarlandliga-Zweiten, den SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, eine 1:4-Niederlage. "Wir mussten dabei auf einige wichtige Leute verzichten

Bebelsheim. Die Fußballer der SVG Bebelsheim-Wittersheim aus der Bezirksliga Homburg haben am vergangenen Dienstag zu Hause ihr erstes Testspiel in der laufenden Wintervorbereitung bestritten. Dabei gab es gegen den Saarlandliga-Zweiten, den SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, eine 1:4-Niederlage. "Wir mussten dabei auf einige wichtige Leute verzichten. So hat unter anderem Spielmacher Marco Weißmann gefehlt, der unter der Woche wegen seiner Ausbildung bei der Bundespolizei in Kassel ist. Wir haben insgesamt eine gute Leistung gezeigt und lagen sogar durch Patrick Herrmann mit 1:0 in Führung", erklärt der SVG-Vorsitzende Gerd Keipert.Erstmals trug in dieser Partie auch wieder Torsten Ostermann das Bebelsheimer Trikot. Er war schon einmal vor acht Jahren als Spieler bei der SVG und wurde in der Winterpause als neuer Spielertrainer verpflichtet. Nach seiner Zeit in Bebelsheim hatte Ostermann regelmäßig am jährlichen Hobbyturnier in Bebelsheim teilgenommen. Zuletzt hatte Ostermann für den SV Klarenthal gespielt.



Ostermann wird im Februar 32 Jahre alt und will dort spielen, wo er am meisten benötigt wird. Gegen Saar 05 stellte sich der neue Spielertrainer im zentralen, defensiven Mittelfeld auf. Sowohl der Verein als auch der neue Coach haben eine Option auf eine Vertragsverlängerung über das Saisonende hinaus vereinbart, wollen aber in den nächsten Monaten erst einmal abwarten, wie die Zusammenarbeit verläuft.

Ostermann löst das Interims-Trainerduo Martin Herrmann und Andreas Fries ab, die im Verlauf der Hinrunde für den zurückgetretenen Torsten Remus eingesprungen waren. Das Saisonziel des Tabellenneunten lautet vorzeitiger Klassenverbleib.

In der Winterpause ist Damir Milatovic zum FV Oberbexbach gewechselt. Neu bei der SVG ist Sando Bottaro vom französischen Verein CS Wittring. Weitere Testspiele finden alle auf dem heimischen Kunstrasen statt: gegen die SG St. Nikolaus (3. Februar, 15 Uhr), den FC Rastpfuhl (9. Februar, 14 Uhr), SV Klarenthal (13. Februar, 19 Uhr) sowie den TuS Ormesheim (20. Februar, 19 Uhr). Am Sonntag, 17. Februar, steht für die Bebelsheimer um 13.15 Uhr bei der Spvgg. Einöd-Ingweiler II das erste Punktspiel des neuen Jahres an. sho