| 20:20 Uhr

Tennis
TC Mandelbachtal ist Meister

Die erfolgreichen Damen (v.l.): Christine Anstadt, Susanne Gress, Sabine Gerhards, Susanne Fetzer, Barbara Grünewald, Heike Krämer, Nicole Schuler, Carmen Dick, Silvia Müller, Ulrike Thomas und Ursula Weiß.
Die erfolgreichen Damen (v.l.): Christine Anstadt, Susanne Gress, Sabine Gerhards, Susanne Fetzer, Barbara Grünewald, Heike Krämer, Nicole Schuler, Carmen Dick, Silvia Müller, Ulrike Thomas und Ursula Weiß. FOTO: Stefan Holzhauser
MANDELBACHTAL. Die Tennis-Damen 50 des TC Weiß-Blau Mandelbachtal haben sich in der Landesliga souverän die Meisterschaft gesichert. Das Team um Mannschaftsführerin Heike Krämer setzte sich mit 10:0-Punkten vor dem hartnäckigsten Konkurrenten TC Gersheim (8:2 Zähler), dem TC Bliestal-Blickweiler, TC GW Bliesmengen-Bolchen (jeweils 4:6), RCS 1885 Saarbrücken sowie dem TC Blieskastel II (je 2:8) durch. Richtig eng ging es bei den Spielen zu Hause gegen Gersheim (11:10) und in Blickweiler (12:9) zu. Die weiteren Partien gegen Saarbrücken (16:5), Blieskastel (18:3) und Bliesmengen-Bolchen (16:5) wurden dagegen klar gewonnen. Von Stefan Holzhauser

Ausschlaggebend für die spätere Meisterschaft war der knappe 11:10-Auftaktsieg gegen Gersheim. Aus personellen Gründen musste noch kurzfristig ein neues Vereinsmitglied in einer Blitzaktion beim STB nachgemeldet werden. Nur so konnte man überhaupt vollzählig mit sechs Damen zu diesem Lokalderby antreten. Durch den Titelgewinn haben sich die Damen des TC Weiß-Blau Mandelbachtal für die Verbandsliga qualifiziert. Dort wird in der kommenden Saison als Aufsteiger der Klassenverbleib angestrebt.



Zum Einsatz kamen: Susanne Gress, Heike Krämer, Sabine Gerhards, Barbara Grünewald, Christine Anstadt, Nicole Schuler, Carmen Dick, Ulrike Thomas, Ursula Weiß, Susanne Fetzer und Silvia Müller. Die beste Einzelbilanz in der Mannschaft hatte Gress mit 5:0 Siegen. Im Doppel stand Fetzer mit einer Bilanz von 3:0 in dieser Statistik ganz vorne.