| 09:01 Uhr

Lange Finger im Kaufhaus
Taschendiebin beklaut eine Seniorin

Zu einem Taschendiebstahl ist es am Donnerstag im St. Ingberter Kaufhaus „Woolworth“ gekommen.⇥Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa
Zu einem Taschendiebstahl ist es am Donnerstag im St. Ingberter Kaufhaus „Woolworth“ gekommen.⇥Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa FOTO: dpa / Federico Gambarini
St. Ingbert. Am Donnerstag zwischen 11.30 und 11.55 Uhr ist es im Woolworth-Kaufhaus in der Kaiserstraße in St. Ingbert-Mitte zu einem Taschendiebstahl gekommen. Einer 75-jährigen Frau wurde ihr Geldbeutel aus der verschlossenen Handtasche entwendet. Von Carlo Schmude

Mit der daraus entnommenen EC-Karte wurden bei der Filiale der Sparda-Bank in St. Ingbert 600 Euro abgebucht. Die geschädigte Seniorin gab an, im „Woolworth“ durch eine osteuropäische Frau angerempelt worden zu sein. Im Anschluss habe sich der Geldbeutel nicht mehr in ihrer Tasche befunden. Die Frau sei 1, 50 bis 1, 60 Meter groß, kräftig und etwa 50 Jahre alt gewesen. Sie habe einen grauen geknöpften Mantel sowie ein Kopftuch, unter dem dunkle Haare zu erkennen waren, getragen.


Hinweise an die die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.