| 20:02 Uhr

Stefan Jung beim Zugspitz-Ultratrail im Pech

Bückweiler. 20 Stunden und 41 Minuten war der Böckweiler Ex-tremsportler Stefan Jung beim "Zugspitz-Ultratrail" unterwegs. Von den 430 in Grainau gestarteten Läufern belegte er am Ende nach 100 Kilometern in der Gesamtwertung den 151. in seiner Altersklasse den 56. Platz. Das Pech lief jedoch mit

Bückweiler. 20 Stunden und 41 Minuten war der Böckweiler Ex-tremsportler Stefan Jung beim "Zugspitz-Ultratrail" unterwegs. Von den 430 in Grainau gestarteten Läufern belegte er am Ende nach 100 Kilometern in der Gesamtwertung den 151. in seiner Altersklasse den 56. Platz. Das Pech lief jedoch mit. Nachdem er auf einem Schneebrett gestürzt und abgerutscht war, fand er nicht mehr zu seinem Rhythmus und seinem Konzept. Der 31-Jährige zeigte sich jedoch mit seiner Leistung, während der der Berg drei Mal bezwungen werden musste, insgesamt zufrieden. Er hat schon den Blick auf die nächsten Aufgaben gerichtet, für die er noch Sponsoren sucht. ottstefan-jung.com