| 22:11 Uhr

St. Ingberter Stadtlauf führt am Freitag zu Straßensperrungen

St Ingbert. (red) Die DJK-Sportgemeinschaft St. Ingbert veranstaltet am Freitag, 28. April, ihren Stadtlauf in St. Ingbert. Deshalb werden nach Angaben der Stadtverwaltung mehrere Straßen im Innenstadtbereich gesperrt:

(red) Die DJK-Sportgemeinschaft St. Ingbert veranstaltet am Freitag, 28. April, ihren Stadtlauf in St. Ingbert. Deshalb werden nach Angaben der Stadtverwaltung mehrere Straßen im Innenstadtbereich gesperrt:


Die Rickertstraße wird zwischen Kohlenstraße und Poststraße in der Zeit von 15 bis 21 Uhr voll gesperrt. Die Kaiserstraße wird ab Wendlings Eck bis zur Poststraße, die Poststraße, die Alte Bahnhofstraße zwischen der Straße Auf der Meß und Kaiserstraße, sowie die Straße Am Maxplatz in der Zeit von 16 bis 20 Uhr voll gesperrt. Die Schlachthofstraße wird zwischen Kaiserstraße und Poststraße in Fahrtrichtung Kohlenstraße in der Zeit von 16 bis 20 Uhr voll gesperrt. Die Otto-Toussaint-Straße bleibt von 17.45 bis gegen 20 Uhr voll gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Saarbrücken wird in Fahrtrichtung Homburg über die Alte Bahnhofstraße, Wollbachstraße in die Kaiserstraße umgeleitet. Der Verkehr aus der Ensheimer Straße kann nur noch in die Alte Bahnhofstraße und in Fahrtrichtung Saarbrücken abfließen. Die Umleitungen sind ausgeschildert.



Der Busbahnhof wird ebenfalls ab 16 Uhr gesperrt. Alle Haltestellen am Busbahnhof, in der Poststraße, der Ludwigstraße und am Theodor-Heuss-Platz können von 16 bis etwa 20.30 Uhr nicht angefahren werden und werden an den Bahnhof verlegt. Die Taxistände in der Poststraße werden von 16 bis 20 Uhr in die Straße Theodor-Heuss-Platz vor das Stadtbad und in die Kohlenstraße vor die Anwesen sieben bis 13 verlegt. Von 17.30 bis 20 Uhr stehen den Taxen nur die Parkplätze in der Kohlenstraße zur Verfügung, da die Otto-Toussaint-Straße ab diesem Zeitpunkt voll gesperrt wird. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.