| 19:08 Uhr

St. Ingberter Lattwein schwimmt in Berlin zweimal auf Platz eins

Berlin/St Ingbert. Pattrick Lattwein und Luisa Winkler von den Schwimmfreunden St. Ingbert (SFI) gehörten am vergangenen Wochenende zum Aufgebot der saarländischen Startgemeinschaft SSG Saar Max Ritter bei den 22. deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin. Patrick Lattwein (Jahrgang 1999) ließ es dabei "richtig krachen", schreiben die SFI in einer Mitteilung. Nach seinen Spitzenzeiten bei den Saarlandmeisterschaften trumpfte er über die langen Freistil-Strecken auf. Er überzeugte gleich mit zwei ersten Plätzen in der Juniorenwertung und zwei Mal unter den Top Zehn in der offenen Wertung. red

Über 800 Meter unterbot Lattwein seinen eigenen, vor zwei Wochen aufgestellten, saarländischen Jugendrekord in 8:03,15 Minuten um zehn Sekunden. Neben Platz eins in der Juniorenwertung erreichte er damit Platz zehn in der Gesamtwertung. Auch über 1500 Meter kam er in einer Zeit von 15:27,21 Minuten auf den ersten Platz bei den Junioren und auf den achten Platz in der offenen Wertung.

Für Luisa Winkler (Jahrgang 1998) gibt es keine Juniorenwertung mehr, sie musste sich in der offenen Klasse behaupten. Sie startete über 200 und 800 Meter Freistil und verpasste ihre Bestzeiten nur knapp.

Das könnte Sie auch interessieren