| 20:28 Uhr

Fußball
St. Ingberter Fußball-Stadtmeisterschaft startet

ROHRBACH. An diesem Dienstag, 17. Juli, beginnen die St. Ingberter Fußball-Stadtmeisterschaften der Aktiven. Ausrichter ist der SV Rohrbach. „Wir greifen auf den Spielmodus zurück, den der TuS Rentrisch im vergangenen Jahr erstmals mit Erfolg durchgeführt hatte. Von Stefan Holzhauser

Dieser Modus kam bei den Vereinen sehr gut an“, sagt der Rohrbacher Spielausschuss-Vorsitzende Renzo Ortoleva. So werden die Titelkämpfe wieder auf mehreren Plätzen im Stadtgebiet ausgetragen. Dies hat zwei Vorteile: Einerseits ist es eine Stadtmeisterschaft für Alle und andererseits wird dadurch der Naturrasenplatz des SV Rohrbach vor Beginn der neuen Saison noch etwas geschont.


Die Vorrunde beginnt am Dienstag um 19 Uhr in Rentrisch mit der Partie zwischen Bezirksligist TuS Rentrisch und dem neuen Saarlandligisten SV Rohrbach. Zeitgleich hat der B-Ligist SG Hassel II den A-Ligisten DJK St. Ingbert zu Gast. Am Mittwoch empfängt um 19 Uhr Bezirksliga-Aufsteiger SV Oberwürzbach den neuen Landesligisten FC Viktoria St. Ingbert. Zur gleichen Zeit hat der Bezirksligist SG Hassel den Ligarivalen SV Rohrbach II zu Gast.

Das Halbfinale geht am Freitag um 19 Uhr über die Bühne. Die Partie zwischen den Siegern aus Spiel eins und drei findet bei der DJK St. Ingbert statt. Und die Gewinner der Partien zwei und vier treffen im Betzentalstadion des FC Viktoria St. Ingbert aufeinander. Die Begegnung um Platz drei und das Finale werden sonntags in Rohrbach ausgetragen. Zunächst wird um 14 Uhr der Bronzemedaillengewinner ermittelt. Und um 16.30 Uhr folgt das Endspiel. Titelverteidiger ist der SV Rohrbach, der sich im letztjährigen Finale in Rentrisch mit 5:1 gegen die SG Hassel durchsetzen konnte.