| 20:52 Uhr

Squash
Wiesentaler Squasher mit Doppelspieltag

ROHRBACH. An diesem Samstag bestreiten die Squasher des SRC Wiesental St. Ingbert ihren zweiten Spieltag der laufenden Saison. Die 1. Mannschaft muss in der Regionalliga um 14 Uhr im Sport- und Freizeitzentrum Illingen antreten. Von Stefan Holzhauser

Dort trifft man auf den amtierenden Meister SRC Illtal sowie auf den SC Heidenkopf. Dieses Mal stehen sich also ausschließlich Saarteams gegenüber. „Unsere Aufstellung ist eine Besonderheit“, betont Wiesentals Akteur Tobias Baab. So gäbe seit dieser Saison eine Gastspieler-Regelung. Alle Spieler haben einen Stammverein, dürfen von nun an auch bei Vereinen in Landesverbänden gemeldet werden, sofern es keine gemeinsame Liga mit dem Verband des Stammvereins gibt. Da in Baden-Württemberg erst im Oktober die Saison beginnt, kann Wiesental seine Gastspieler Stefan Rodekurth und Sven Janke einsetzen. Das Duo spielt für den SC Hotsox Heilbronn. „Der Kontakt zu ihnen besteht aus meiner Bundesligazeit in Heilbronn. Umgekehrt bin ich auch dort Gastspieler“, berichtet Baab. Daher spielt Wiesental dieses Mal in der Aufstellung Simon Krewel, Baab, Rodekurth und Janke.


Die Zweite empfängt in der Oberliga zeitgleich in Rohrbach den SC Bornheim und den SC Saarlouis.