| 20:03 Uhr

Sommerfest MGV Oberwürzbach
Sänger-Sommerfest hat Tradition

 Der MGV Sangesfreunde lädt am Montag und Dienstag zu seinem traditionellen Sommerfest ein.
Der MGV Sangesfreunde lädt am Montag und Dienstag zu seinem traditionellen Sommerfest ein. FOTO: Albert Schmitt
Oberwürzbach. Traditionsgemäß feiert der MGV „Sangesfreunde 1868“ Oberwürzbach sein Sommerfest über den 15. August, Mariä Himmelfahrt vor der Oberwürzbachhalle. Das Fest beginnt am Montag, 14. August, um 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen und einem zünftigen Skatturnier. Gespielt wird in einer Serie zu 48 Spielen an Vierer-Tischen beziehungsweise 36 Spielen an Dreier-Tischen. Die genauen Regeln werden vor Spielbeginn nochmals bekannt gegeben. Die ersten beiden Gewinner teilen sich das Startgeld, für alle restlichen Spieler stehen viele Sachgewinne zur Verfügung, die sich jeder Gewinner in der Reihenfolge der Punkte entsprechend aussuchen kann. Redaktion

Traditionsgemäß feiert der MGV „Sangesfreunde 1868“ Oberwürzbach sein Sommerfest über den 15. August, Mariä Himmelfahrt vor der Oberwürzbachhalle. Das Fest beginnt am Montag, 14. August, um 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen und einem zünftigen Skatturnier. Gespielt wird in einer Serie zu 48 Spielen an Vierer-Tischen beziehungsweise 36 Spielen an Dreier-Tischen. Die genauen Regeln werden vor Spielbeginn nochmals bekannt gegeben. Die ersten beiden Gewinner teilen sich das Startgeld, für alle restlichen Spieler stehen viele Sachgewinne zur Verfügung, die sich jeder Gewinner in der Reihenfolge der Punkte entsprechend aussuchen kann.


Am Dienstag, 15. August, zelebriert Pfarrer Rambaud um 10.30 Uhr eine Feldmesse für die verstorbenen Mitglieder des MGV. Die gesangliche und musikalische Gestaltung übernehmen die Sänger und Franz-Josef Berwanger an der Orgel. Zum anschließenden Frühschoppen unterhalten die Sänger des MGV Sangesfreunde 1868 Oberwürzbach die Gäste mit Liedvorträgen. Josef Meiser mit seinem „Würzbachsound“ spielt anschließend zur Unterhaltung auf.

Eines ist klar: Das leibliche Wohl der Gäste kommt nicht zu kurz, teilt der Verein mit. Getränke werden ausreichend da sein und zum Essen werden die Sängerfrauen unter Leitung von Edith Gress „Gefilde“ und „Herzdregger“ mit Sauerkraut und Speckrahmsoße kochen. Vereinskoch Rudi Degel mit seinem Team kümmert sich um seine bekannte Erbsensuppe, mit oder ohne Wurst. Daneben sind Rostwurst, Currywurst und Pommes Frites im Angebot. Für die „Zuckerschnissjer“ stehen wieder Kaffee und ein Kuchenbüffet der Sängerfrauen zur Verfügung.