| 20:21 Uhr

SG Parr und Marco Wolf dominieren die Kreisliga A Bliestal

Brenschelbach. Die Fußballer der SG Parr Medelsheim-Brenschelbach haben im bisherigen Saisonverlauf der Kreisliga A Bliestal die Konkurrenz beherrscht. Lediglich am zweiten Spieltag kassierte die Mannschaft um das Trainer-Duo Steffen Schwarz/Jochen Strobel eine 4:5-Heimniederlage gegen den FC Niederwürzbach. Alle weiteren neun Begegnungen wurden gewonnen

Brenschelbach. Die Fußballer der SG Parr Medelsheim-Brenschelbach haben im bisherigen Saisonverlauf der Kreisliga A Bliestal die Konkurrenz beherrscht. Lediglich am zweiten Spieltag kassierte die Mannschaft um das Trainer-Duo Steffen Schwarz/Jochen Strobel eine 4:5-Heimniederlage gegen den FC Niederwürzbach. Alle weiteren neun Begegnungen wurden gewonnen. Und so hat die SG nach dem ersten Saisondrittel bereits sieben Punkte Vorsprung auf den FC Bierbach. Alleine 27 der bisher erzielten 48 Treffer markierte Torjäger Marco Wolf.Am Sonntag empfängt die Parr um 15 Uhr in Brenschelbach den Tabellenachten SV Heckendalheim. Am Mittwoch hätte der SVH fast die fünfte Runde im Saarlandpokal erreicht. Bei der 1:3-Heimniederlage nach Verlängerung gegen den Landesligisten SF Saarbrücken stand es bis in die siebte Minute der Nachspielzeit hinein 1:0 für den A-Ligisten. "Normalerweise hätte ich uns bei der SG eine Überraschung zugetraut, aber wir müssen sechs Stammspieler ersetzen", sagt Heckendalheims 2. Vorsitzender Heinrich Book. sho