| 20:14 Uhr

Schüler werden wieder für Sportklassen gesichtet

Saarbrücken. Der Landessportverband für das Saarland und die Talentförderung Saar bieten an zehn Standorten in Partnerschulen Sportklassen mit einem erhöhten Sportangebot von zwei bis vier Wochenstunden an. Ziel des zusätzlichen Angebotes ist es, schulische und sportliche Potenziale parallel zu entfalten

Saarbrücken. Der Landessportverband für das Saarland und die Talentförderung Saar bieten an zehn Standorten in Partnerschulen Sportklassen mit einem erhöhten Sportangebot von zwei bis vier Wochenstunden an. Ziel des zusätzlichen Angebotes ist es, schulische und sportliche Potenziale parallel zu entfalten. Die Schwerpunkte der sportlichen Ausbildung liegen beim koordinativen und athletischen Grundlagentraining sowie bei der Vermittlung von sportartspezifischen Fertigkeiten.Dazu werden zur Zeit saarlandweit Sichtungen für mehrere Schulen durchgeführt. Die Sichtung für die Gemeinschaftsschule Schmelzerwald in St. Ingbert finden beispielsweise am Montag, 4. Februar, an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt.



Interessierte Eltern können ihre Kinder auf der Internetseite des LSVS anmelden. Weitere Informationen gibt es bei Eberhard Kamchen vom LSVS unter Telefon (06 81) 3 87 91 45. red

lsvs.de/index.php?id=268