| 00:00 Uhr

Schornstein-Freunde greifen nach dem letzten Strohhalm

St Ingbert. Nach dem Beschluss des Stadtrates, den Schornstein der Becker-Brauerei zurückzubauen, haben Anneliese Bodenbach sowie Mona und Dieter Steinberger eine Unterschriftenliste für den Erhalt des Schornsteins an den Ortsvorsteher von St. Ingbert-Mitte, Ulli Meyer, überreicht. obe

Rund 300 Autogramme bekamen die Abbruch-Gegner zusammen. "Wir wissen nicht, was dabei herumkommt, aber wir müssen alles versuchen", begründete Steinberger die Aktion. Für den Fall, dass demnächst tatsächlich das letzte Stündlein des Schlotes schlägt, äußerte Steinberger den Wunsch, dass der gelbe Becker-Schriftzug am Beckerturm angebracht wird. Einen Abbruch-Termin gibt es noch nicht. Aus der Innovationspark-Geschäftsstelle hieß es gestern, dass darüber frühestens in der 32. Kalenderwoche (ab 5. August) entschieden werde.