| 20:57 Uhr

Die Unabhängigen
Stadtrat soll schnell reagieren

St. Ingbert. Die Stadtratsfraktion der „Unabhängigen“ (ehemals UCD) hat angesichts mahnender Aussagen aus den Reihen der Rohrbacher Firma Festo eine schnelle Lösung des Konfliktes mit Anwohnern des Kléber-Nord-Areals angemahnt. red

Nicht zu überhören war für Wolfgang Weisgerber die Warnung des Festo-Standortchefs in Richtung Stadtrat: Schnelle Reaktionszeiten seien in der Industrie wichtiger denn je. Angesichts eines erneuten Anwohnergesprächs mit Nachbarn des Kléber-Nord-Areals und vor einer Sondersitzung des Stadtrats zu diesem Thema sollten sich alle Beteiligten darüber einig sein, dass der Investor des Geländes den Nachbarn bereits weit entgegengekommen sei.