| 00:00 Uhr

Roxanne Peter sprintet auf Rang vier

St. Ingbert. Vor Kurzem fand in Mannheim ein Leichtathletik-Hallenländerkampf der U 18- und U 16-Teams aus Baden, Moselle, Pfalz, Luxemburg und dem Saarland statt. Das beste saarländische Ergebnis erreichte am Ende die weibliche U16-Mannschaft mit Platz zwei (89 Punkte) hinter dem Team Baden (107 Punkte), die weibliche U 18 wurde hinter den Teams aus Baden und der Pfalz Dritte. red

Fünf Kader-Athletinnen der LSG 98 Köllertal und aus Homburg-Erbach starteten in der Auswahlmannschaft und sammelten Punkte für ihre Mannschaft.

Sally Speicher (TV Püttlingen ) erreichte im Hochsprung der U16 mit 1,52 Metern Platz fünf und kam mit dem zweiten Staffelquartett in 54,50 Sekunden ins Ziel. Die erste Staffel-Mannschaft kam mit Sophie Annel (TV Püttlingen ) als Startläuferin in 51,34 Sekunden als zweite in Ziel und steuerte acht Mannschaftspunkte bei.

Einen Sieg gab es durch Celina Schweitzer (DJK Köllerbach ) über die 60 Meter Hürden der U 18. Mit 8,86 Sekunden war Schweitzer die schnellste aller zehn Läuferinnen. Auch im Hochsprung konnte die Köllerbacherin mit 1,60 Metern als Sechste wichtige Punkte beisteuern. Lara Arand (DJK Köllerbach ) erzielte im Kugelstoßen U 18 mit 9,81 Metern Platz neun.

Die St. Ingberterin Roxanne Peter sprintete über die 60 Meter der U 18 in 8,05 Sekunden auf Platz vier.