| 22:19 Uhr

City-Management
Roland Körner will Amazon und Co. den Kampf ansagen

St. Ingbert. () Die Familien-Partei fordert weiter einen City-Manager. Wer das City-Commitment von Handel und Gewerbe ernst nehme, der komme an einem „Kümmerer“ nicht vorbei, so Roland Körner, Fraktionsvorsitzender der Familien-Partei, in einer Pressemitteilung. red

(red) Die Familien-Partei fordert weiter einen City-Manager. Wer das City-Commitment von Handel und Gewerbe ernst nehme, der komme an einem „Kümmerer“ nicht vorbei, so Roland Körner, Fraktionsvorsitzender der Familien-Partei, in einer Pressemitteilung.


Die Familien-Partei mahnt, es bedürfe eines Dreiklangs von Handel, Politik und Verwaltung. Das Motto „Das haben wir schon immer so gemacht und mehr geht nicht“, werde der St. Ingberter Kaufmannschaft und Kundschaft nicht gerecht.

Der Blick zur innerstädtischen Entwicklung müsse in einem längerfristigen Plan verfolgt werden – etwa bis 2030. Aber auch kurzfristig gelte es zu handeln. Noch gebe es die Chance, Amazon und Co. den Kampf anzusagen. Dazu müssten aber alle Waren des St. Ingberter Einzelhandels schnellstmöglich auf einer Plattform im Internet einsehbar und auf Verfügbarkeit prüfbar sein.