| 22:03 Uhr

Rohrbacher CDU fordert Konzept für altes Rathaus

Rohrbach. Das Rohrbacher Rathaus in der Bahnhofstraße ist nach Meinung der Rohrbacher CDU ein Wahrzeichen der ehemaligen Gemeinde Rohrbach. Laut Vertrag der Gebietsverwaltungsreform zogen 1974 anstelle der aufgelösten Gemeindeverwaltung Rohrbach die Stadtwerke St. Ingbert in das Rathaus Rohrbach ein. Wenn jetzt wie angekündigt die Stadtwerke St

Rohrbach. Das Rohrbacher Rathaus in der Bahnhofstraße ist nach Meinung der Rohrbacher CDU ein Wahrzeichen der ehemaligen Gemeinde Rohrbach. Laut Vertrag der Gebietsverwaltungsreform zogen 1974 anstelle der aufgelösten Gemeindeverwaltung Rohrbach die Stadtwerke St. Ingbert in das Rathaus Rohrbach ein. Wenn jetzt wie angekündigt die Stadtwerke St. Ingbert Ende 2014 das ehemalige Rohrbacher Rathaus verlassen, muss die Stadt St. Ingbert nach Ansicht der CDU für einen adäquaten Ersatz sorgen. Die CDU Rohrbach fordert daher die Stadtverwaltung St. Ingbert auf, ein Entwicklungskonzept für das alte Rathaus vorzulegen und zügig umzusetzen, damit in Rohrbach nach den Sam-Werken, dem Bahnhof und der TG-Halle keine weitere Bauruine entsteht. red