| 20:38 Uhr

Besorgte Eltern
Fantasie von Kindern beschäftigt Polizei

Vor dem Wochenende hatten sich besorgte Eltern bei der Polizeiinspektion St. Ingbert gemeldet, weil sich am Donnerstag eine männliche Person in der Knabentoilette der Südschule aufgehalten hätte. Den Unbekannten konnten die Kinder aber nicht näher beschreiben.

Auch die Aufsichtspersonen hatten keine fremde männliche Person auf dem Schulgelände gesehen. Dafür konnten diese berichten, dass in jüngerer Vergangenheit ähnliche Aussagen von Schulkindern fundiert durch das Lehrpersonal entkräftet werden konnten. Sie waren der Fantasie der Kinder entsprungen. Auch nach gezielten Streifengängen der Polizei bestehe nach derzeitigen Erkenntnissen kein Grund zur Sorge.