Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:18 Uhr

Kinderkino
„Ostwind“ läuft im Bürgerhaus

Szene aus „Ostwind 2“: Mika reitet ihre Dressurchoreographie.
Szene aus „Ostwind 2“: Mika reitet ihre Dressurchoreographie. FOTO: TOM TRAMBOW
Rohrbach. In der kalten Jahreszeit bietet die Jugendpflege der Stadt St. Ingbert in Kooperation mit der Kinowerkstatt St. Ingbert eine Reihe „Kinderkino vor Ort“ in allen Stadtteilen an. Auf einer großen Leinwand werden sorgfältig ausgewählte Filme für Kinder, Jugendliche und Familien gezeigt. Neben Spannung, Abenteuer und Natur werden wichtige Themen rund um das Aufwachsen der Kinder, Familie und Freundschaft behandelt. Am Samstag, 3. Februar, gastiert die Kinoreihe mit dem Film „Ostwind 2 – Rückkehr nach Kaltenbach“ im Bürgerhaus Rohrbach, Obere Kaiserstraße 134. Mit dem Film „Ostwind 2“ setzt die Regisseurin Katja von Garnier ihre Erzählung um die Abenteuer von Pferdefreundin Mika und ihrem schwarzen Hengst fort. Der Filmbeginn ist Samstag um 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Zielgruppe sind Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und filmbegeisterte Erwachsene. Für das Kinderkinoprogramm wird ein Eintrittspreis von 1,50 Euro erhoben. red

Weitere Informationen bei der Jugendpflege der Stadt St. Ingbert: Julia Klesen, Tel. (0 68 94) 13-384 oder Jörg Henschke, Tel. (0 68 94) 13-298.