Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:25 Uhr

Ökumenebier
Ökumene wurde feierlich begossen

-+- añkumene-Bier__Beste Graºaüe, Michael Aubert Redakteur Saarbraºcker Zeitung Redaktion St. Ingbert Kaiserstr. 49 66386 St. Ingbert Tel.: (06894) 9 29 92 52 Fax: (06894) 9 29 92 59 E-Mail: m.aubert@sz-sb.de www.saarbruecker-zeitung.de www.sol.de SZ. Meine Heimat - - - - - Saarbraºcker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH Sitz: Saarbraºcken Amtsgericht Saarbraºcken, HRB 4032 Gescha§ftsfaºhrer: Dr. Joachim Meinhold (Vorsitzender), Christian Erhorn, Thomas Deicke Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Karl Hans Arnold
-+- añkumene-Bier__Beste Graºaüe, Michael Aubert Redakteur Saarbraºcker Zeitung Redaktion St. Ingbert Kaiserstr. 49 66386 St. Ingbert Tel.: (06894) 9 29 92 52 Fax: (06894) 9 29 92 59 E-Mail: m.aubert@sz-sb.de www.saarbruecker-zeitung.de www.sol.de SZ. Meine Heimat - - - - - Saarbraºcker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH Sitz: Saarbraºcken Amtsgericht Saarbraºcken, HRB 4032 Gescha§ftsfaºhrer: Dr. Joachim Meinhold (Vorsitzender), Christian Erhorn, Thomas Deicke Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Karl Hans Arnold FOTO: Cornelia Jung

Nach einem ökumenischen Festgottesdienst an Pfingstmontag in der Josefskirche konnte erstmals das „St. Ingberter Ökumenebier zum 500-jährigen Reformationsjubiläum“ gekostet werden. Seit Herbst 2016 wirkten Katholiken und Protestanten an der Idee. Gemeindereferent Holger Weberbauer und Pfarrerin Michelle Scherer waren begeistert und stießen gemeinsam an. ⇥Foto: Cornelia Jung