| 20:40 Uhr

Bürgerinformation
OB informiert über die Südviertel-Studie

Ob die Pfuhlwiese in St. Ingbert bebaut wird, entscheidet laut Stadtverwaltung der Stadtrat.
Ob die Pfuhlwiese in St. Ingbert bebaut wird, entscheidet laut Stadtverwaltung der Stadtrat. FOTO: Michael Hassdenteufel / Michael Haßdenteufel/Stadt St. Ingbert
St. Ingbert. Hans Wagner will den Anwohnern der Pfuhlwiese und der Südschule „unnötige Befürchtungen nehmen“. red

(red) „Zum jetzigen Zeitpunkt ist es zwar nur eine Studie, jedoch schlugen die Wogen wegen der Handels- und Wohnflächenuntersuchung im St. Ingberter Südviertel hoch.“ Dies schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung, die sie am Dienstagabend verschickt hat. Einzelne Mandatsträger hätten dieses Thema für ihre Zwecken genutzt, was zu teils erheblicher Verunsicherung bei den Anwohnern in den umliegenden Straßen insbesondere der Pfuhlwiese und der Südschule geführt habe. „Ich finde das sehr bedauerlich und möchte das so nicht stehen lassen“, sagt Oberbürgermeister Hans Wagner. Er wolle den Anliegern „unnötige Befürchtungen nehmen“.



Daher lädt der OB alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur einer Informationsveranstaltung der Stadtentwicklung ins St. Ingberter Rathaus ein. Am Freitag, 22. September, könnten um 18 Uhr im großen Sitzungssaal im Anschluss an eine ausführliche Präsentation „alle Fragen gestellt werden, die den Anwohnern unter den Nägel brennen“, so der Oberbürgermeister. Eingeladen werden zudem alle Orts- und Stadträte, die in der Fragestunde ebenfalls ihre Ansichten und Meinungen vertreten können.

Laut Stadtverwaltung besteht darüber hinaus die Möglichkeit für Bürger, ihre Fragen vorab im Rathaus unter Tel. (0 68 94) 13 731 zu stellen. „Diese Fragen werden der Abteilung Stadtentwicklung dann zur Vorbereitung weitergeleitet und umfassend beantwortet“, heißt es in der Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren