| 20:48 Uhr

Naturfotografie
Natur pur aus dem Bliesgau

Nadine Müller und Daniel Spohn vor Naturfotografien.
Nadine Müller und Daniel Spohn vor Naturfotografien. FOTO: Monika Mura
Homburg/St. Ingbert. Fotoausstellung „Natur im Fokus - Der Bliesgau“ ist noch bis 7. September zu sehen. red

Der Verein Saarpfalzkultur veranstaltete am Samstag in den Räumen des „Treffpunkt Kultur“ in der Spitalstraße 1-3 in St. Ingbert eine Vernissage rund um die Fotoausstellung „Natur im Fokus – Der Bliesgau“ von Daniel Spohn und Christian Mütterthies. Die  Vorsitzende des Vereins Saarpfalzkultur, Nadine Müller, stellte den Fotokünstler Daniel Spohn vor, der mit seinen gerahmten Naturfotografien die Räume des Treffpunkts Kultur mit Leben erweckt. Die Wahl der Termine für Ausstellung, Vernissage und Seminar stand im Zusammenhang mit dem Biosphärenfest am vergangenen Sonntag in St. Ingbert.“


Anschließend erzählte der Biologe und Fotokünstler Daniel Spohn die individuellen Geschichten der Tiere und Pflanzen des Bliesgaus, die hinter jedem ausgestellten Foto stecken. Er bewirkte damit bei seinen Zuhörern, dass sie sich in die komplexe Welt der Naturfotografie versetzen konnten. Allen gezeigten Bildern ist gemein, dass ihr besonderer Stil mit rein fotografischen Mitteln und ohne digitale Bildmanipulation entstanden ist. Mit den kunstvollen Fotos geben Spohn und Mütterthies überraschende und faszinierende Einblicke in die heimische Natur des Biosphärenreservats Bliesgau.

Am Nachmittag fand im „Treffpunkt Kultur“ ein Seminar über Naturfotografie unter dem Motto „Abenteuer Naturfotografie – Ein Blick hinter die Kulissen“ mit Daniel Spohn statt. Die Teilnehmer lauschten seinen Ausführungen und Erklärungen zu Makro-, Tier-, und Landschaftsfotografie, die er mit beeindruckenden Fotos von Wombats, Rentieren, Gottesanbeterinnen und den so genannten Sechsfleck-Widderchen untermalte.



Die Fotoausstellung „Natur im Fokus – Der Bliesgau“ kann bis zum 7. September im Treffpunkt Kultur besichtigt werden. Die Öffnungszeiten im Treffpunkt Kultur sind von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.