Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:53 Uhr

Angler melden sich zu Wort
Nahezu alle Fische im Griesweiher tot?

Im Griesweiher könnten nahezu alle Fische verendet sein. Davon geht der ASV Hassel aus, nachdem unkontrolliert Abwasser in den Weiher geflossen ist. Die Angler rechnen zudem „mit mittel- bis langristigen Beeinträchtigungen des gesamten Biotops“. Sie verweisen auf eine Stellungnahme von Denis Timcuk, Bezirksgewässerwart Ost im Fischereiverband. Ihm zufolge habe das Gewässer nicht zu kippen gedroht, sondern sei gekippt.