| 20:58 Uhr

Pilgerwanderung
Nächste Etappe auf dem Hildegardweg

St. Ingbert. Am Samstag, 23. Juni, lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) zur fünften Etappe der Pilgerwanderung auf dem Hildegardweg von Disibodenberg nach Schlossböckelheim ein. Die Wanderung beginnt auf dem Disibodenberg, dem Herzstück des Pilgerweges. red

An diesem Ort hat Hildegard von Bingen fast 40 Jahre gelebt. Manche empfinden diesen alten Berg, der am Zusammenfluss von Nahe und Glan liegt, als magischen Ort mit besonderer Energie. Die Zeit Hildegards auf dem Disibodenberg wird auf Infotafeln anschaulich beschrieben. Von hier aus wandert die Gruppe nach Odernheim. Weiter geht’s durch die von Weinbergen geprägte Landschaft zum Tagesziel Schlossböckelheim. Schlossböckelheim ist ein Ort aus dem 12. Jahrhundert.


Die An- und Rückfahrt erfolgt mit Bustransfer. Treffpunkt am Morgen ist der Klosterparkplatz in Blieskastel. Ein gemeinsames Pilgermahl beschließt den Tag. Die Wegführung übernimmt Volker Lehner, die geistliche Begleitung Pfarrer Werner Ripplinger. Die Tagesetappe umfasst 16 Kilometer. Die Teilnehmergebühr plus Bustranferkosten betragen 41,50 Euro.

Anmeldung erforderlich: KEB, Tel.: (0 68 94) 9 63 05 16 oder E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.