| 17:42 Uhr

Polizeibericht
Motorradfahrer wurde bei Unfall schwer verletzt

Ein Motorradfahrer. (Symbolbild)
Ein Motorradfahrer. (Symbolbild) FOTO: Patrick Seeger / dpa
St. Ingbert . Wie die Polizei berichtet, war der 21-Jährige in einer Gruppe von Motorradfahrern unterwegs und hatte in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Von red

Schwer verletzt wurde am Ostermontag ein Motorradfahrer bei einem Unfall gegen 14.10 Uhr auf der L108 (Staffel) zwischen St. Ingbert und Heckendalheim. Laut Polizei war der 21-Jährige in einer Gruppe von Motorradfahrern unterwegs und hatte in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam zu Fall und rutschte über die Gegenfahrbahn zum Fahrbahnrand, wo er mit einer Schutzplanke kollidierte. Der Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die L108 war für eine Stunde voll gesperrt.