| 21:02 Uhr

Wettbewerb
Motive ins blaue Licht gerückt

Platz eins geht an Gerd Schunck aus Birkenfeld. Sein Foto zeigt eine in blaues Licht getauchte U-Bahnstation in Hamburg.
Platz eins geht an Gerd Schunck aus Birkenfeld. Sein Foto zeigt eine in blaues Licht getauchte U-Bahnstation in Hamburg. FOTO: Gerd Schunck
St. Wendel. Das Thema des Monats Mai, „Blaulicht“, haben die Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen anders interpretiert als im ersten Moment erwartet. Von Evelyn Schneider

„Blaulicht“ – so lautete das Thema für die Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen beim Wettbewerb „Bild des Monats“ im Mai. Anlass für die Auswahl der Aufgabenstellung war der internationale Tag der Feuerwehrleute, der am 4. Mai zelebriert wurde.


Als die Wettbewerbsfotos nun ausgebreitet in der St. Wendeler Redaktion auf einem Tisch lagen, staunte die Jury erstmal nicht schlecht. Hatte sie doch insgeheim mit Aufnahmen aus der Blaulicht-Szene gerechnet. Doch nichts. Kein einziges Feuerwehrauto mit blinkendem Signallicht.

Stattdessen viel Blau. Das Lichterspiel in einer U-Bahnstation in Hamburg überzeugte am meisten, was Platz eins für Gerd Schunck aus Birkenfeld bedeutet. Auch seine Mitstreiter haben Schattierungen blauen Lichts – ob auf der Bühne oder im Freien – zum Thema ihrer Aufnahmen gemacht.



In der Regel bewertet die Jury in jedem Monat zehn Bilder und vergibt die Plätze eins bis zehn. Auch dieses Mal lagen zehn Ausdrucke zur Bewertung bereit, doch musste kurzfristig eines der Bilder vom Wettbewerb ausgeschlossen werden. Der Grund: Dieses Bild wurde vor einer Weile schon einmal bei einem anderen Thema eingereicht. Das ist laut Regelbuch nicht gestattet. Daher sind auf dieser Seite auch nur die Platzierungen eins bis neun zu sehen.

Aktuell läuft bereits der Juni-Wettbewerb. „Schule“ lautet das Thema – für die Tele-Fotografen und für die SZ-Leser. Diese können ihre Fotos, ausgedruckt im Format 20 auf 30 Zentimeter, noch bis zum Letzten des Monats einreichen bei der Saarbrücker Zeitung, Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel. Die Bilder können nicht zurückgeschickt werden. Persönlichkeitsrechte sollten abgeklärt sein (siehe auch Infobox).

Platz zwei geht an Michael Dorscheid aus St. Wendel. Er lichtete Amon Amarth auf der Bühne, umhüllt von blauem Licht, ab.
Platz zwei geht an Michael Dorscheid aus St. Wendel. Er lichtete Amon Amarth auf der Bühne, umhüllt von blauem Licht, ab. FOTO: Michael Dorscheid
Platz drei geht an Franz Rudolf Klos aus Furschweiler, der sein Foto schlicht mit „Blue“ überschrieben hat.
Platz drei geht an Franz Rudolf Klos aus Furschweiler, der sein Foto schlicht mit „Blue“ überschrieben hat. FOTO: Franz Rudolf Klos
Platz vier hat sich Gerhard Drogi aus Freisen gesichert mit seinem Foto vom „Garden by the bay“ in Signapore.
Platz vier hat sich Gerhard Drogi aus Freisen gesichert mit seinem Foto vom „Garden by the bay“ in Signapore. FOTO: Gerhard Drogi
Platz fünf sichert sich Ute Kaiser-Drogi aus Freisen mit ihrem Bild mit dem Titel „Blausicht“.
Platz fünf sichert sich Ute Kaiser-Drogi aus Freisen mit ihrem Bild mit dem Titel „Blausicht“. FOTO: Ute Kaiser-Drogi
Platz sechs im Wettbewerb geht an Annelie Henn aus Birkenfeld für ihr Foto „Arctic blue“.
Platz sechs im Wettbewerb geht an Annelie Henn aus Birkenfeld für ihr Foto „Arctic blue“. FOTO: Annelie Henn
Platz sieben hat Bernd Schumann aus St. Wendel mit seinem Foto „Akzente in Blau“ erreicht.
Platz sieben hat Bernd Schumann aus St. Wendel mit seinem Foto „Akzente in Blau“ erreicht. FOTO: Bernd Schumann
Platz acht im Wettbewerb geht an Karola Maurer aus Freisen für ihr Foto „Luminale“.
Platz acht im Wettbewerb geht an Karola Maurer aus Freisen für ihr Foto „Luminale“. FOTO: Karola Maurer
Platz neun sichert sich Bernd Müller aus Konken mit dem Bild „Spiegelung“.
Platz neun sichert sich Bernd Müller aus Konken mit dem Bild „Spiegelung“. FOTO: Bernd Müller