Eilmeldung

Eilmeldung : Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden

| 00:00 Uhr

Mit hohem Tempo auf Gegenfahrbahn geraten

Blieskastel Biergartensommer geht heute weiter Erfolgreich verlief der Start in den Blieskasteler Biergarten-Sommer auf dem Paradeplatz. Mit dem Musikprogramm geht es am heutigen Freitag, 26. hh

Juli, um 19 Uhr weiter. Auf der Bühne stehen Elisa Rauber und danach Siggi Oster mit seiner Elvis-Presley-Show, an diesem Abend zugunsten des Vereins Blieskasteler Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder. Am Samstag ab 19.30 Uhr präsentiert das Akustik-Gitarrenduo Uwe Bröhnhorst und Michael Stöver Folk, Rock, Blues, Pop und Country. Am Sonntag ab 11 Uhr spielt der Musikverein Aßweiler zum Frühschoppen auf.

Lautzkirchen

Mit hohem Tempo auf Gegenfahrbahn geraten



In der St. Ingberter Straße in Lautzkirchen kam es am Mittwoch gegen 16.50 Uhr zu einer Verkehrsgefährdung. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit und kam auf die Gegenfahrbahn. Ein anderer Verkehrsteilnehmer, der die entgegengesetzte Richtung fuhr, musste eine Vollbremsung machen und auf den Bürgersteig ausweichen. Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich vermutlich um einen weißen Opel mit Front- und Heckspoiler, so die Polizei.

Hinweise an die Polizei unter. Tel. (0 68 42) 92 70.

Blieskastel

Stadtbücherei bis 16. August geschlossen

Bis einschließlich 16. August sind das Familienzentrum und die Stadtbücherei Blieskastel geschlossen. Dann kann auch nichts für die Tafel abgegeben werden.

Blieskastel

Stadtführung an diesem Wochenende

Eine Stadtführung durch Blieskastel steht am Samstag, 27. Juli, um 14 Uhr auf dem Terminplan des Verkehrsamtes. Die Führung leitet Kilian Kleinpeter. Treffpunkt ist am Eingang zum Rathaus I.

Blieskastel

Fast 100 Pendeluhren im Uhrenmuseum

Das "Blieskasteler Uhrenmuseum - la pendule", Bliesgaustraße 3, ist immer sonntags von 14 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Das Kulturamt weist zudem darauf hin, dass auch außerhalb der Öffnungszeiten Gruppenführungen mit dem Stadtarchivar Kurt Legrum nach Terminvereinbarung über Telefon (0 68 42) 9 2613 21 möglich sind. Es können fast 100 Pendeluhren bestaunt werden.