| 20:59 Uhr

Tennis
Meisterschaft für den TC Mandelbachtal

ORMESHEIM. () Die Herren 55 des Tennisclubs (TC) Weiß-Blau Mandelbachtal haben sich in der Landesliga mit 12:0 Punkten die Meisterschaft gesichert. Auf den weiteren Plätzen landeten die SG Elversberg-Heiligenwald (8:4 Zähler), das TZ DJK Sulzbachtal, der TV Bexbach, TV Scheidt (jeweils 6:6), TV Jägersburg (4:8) sowie der TC Grün-Weiß Altheim (0:12). Von Stefan Holzhauser

Den höchsten Sieg gab es gegen Scheidt (21:0). Jeweils mit 14:7 wurden Jägersburg und Bexbach bezwungen. In Altheim konnte sich der spätere Titelträger mit 13:8 durchsetzen. Außerdem gab es noch zwei 12:9-Erfolge gegen Elversberg-Heiligenwald und Sulzbachtal.


„Nach dem Verbandsliga-Abstieg ein Jahr davor wollten wir unbedingt wieder direkt aufsteigen. Der 21:0-Sieg gegen Scheidt hatte uns bereits nach dem ersten Spieltag die Favoritenrolle eingebracht. Jetzt können wir in der nächsten Saison wieder in der Verbandsliga aufschlagen, wo wir dann den Klassenverbleib anstreben“, sagt Mandelbachtals Spieler Armin Vogelgesang. Der Siegeswille und die gute Kameradschaft seien ausschlaggebend für die Meisterschaft gewesen, erklärt er den Erfolg weiter.

Außer ihm waren noch folgende Spieler am Titelgewinn beteiligt: Albert Krämer (als Mannschaftsführer), Manfred Toussaint, Mario Pitetti, Francois Barone, Jürgen Buhler, Günter Weiser, Harald Weisgerber, Markus Dick und Gerd Rau.