| 20:37 Uhr

Frauenchor
Mangels Männern singt jetzt ein reiner Frauenchor

St. Ingbert. Nachdem die Schola Cantorum der St. Ingberter Pfarrei Herz Mariae mangels männlicher Sänger nicht mehr singfähig ist, wird ein Neustart mit einem reinen Frauenchor versucht. In St. Ingbert gibt es schon zwei Frauenchöre, mit denen die Initiatorinnen nicht in Konkurrenz treten wollen. red

Eingeladen sind Frauen – mit oder ohne Singerfahrung – aus der Gemeinde Herz Mariae und aus anderen Gemeinden der Großpfarrei Heiliger Ingobertus, die Freude am Singen zum Lobe Gottes haben.


Die Leitung des Chores übernimmt die Gesangspädagogin Marliese Maurer-Hurth. Schwerpunktmäßig wollen die Frauen festliche Gottesdienste in der Gemeinde Herz Mariae gestalten, darüber hinaus aber auch nach Wunsch in andern Gemeinden St. Ingberts oder bei anderen Anlässen singen.

Die erste Schnupper-Singstunde findet am Dienstag, 26. Juni, um 19 Uhr im Raum 60 plus des Pfarrheimes Herz Mariae statt. Der Eingang ist am Parkplatz gegenüber der Donauschenke, An der Donau.