| 00:00 Uhr

Leibniz-Schüler gründen erste Schülergenossenschaft

St Ingbert. Seit nunmehr fast drei Jahren produzieren Schüler des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums im Rahmen ihrer Unesco-Projektarbeit nachhaltige Produkte und bieten diese der Schulgemeinschaft an. Bisher wurde im Rahmen einer schulischen Arbeitsgemeinschaft produziert. bea

Die nachhaltige Schülerfirma "InnoGrün" wird jetzt am Mittwoch, 29. April, offiziell erste Schülergenossenschaft im Saarland. Die Vorteile einer genossenschaftlichen Rechtsform liegen auf der Hand und sind für den Einsatz in Schulen bestens geeignet: einfacher Aufbau der Firma, absolut demokratische Willensbildung und Förderung aller Mitglieder. In enger Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, der Volksbank Saarpfalz eG, dem deutschen Genossenschaftsverband und dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM), ist es der Schule gelungen, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Mitte Januar fand bereits die Gründungsversammlung der nachhaltigen Schülergenossenschaft InnoGrün mit Wahl des Vorstandes am Leibniz-Gymnasium statt. Am Mittwoch, 29. April, um 18 Uhr erfolgt die offizielle Gründungsfeier in der neuen Sporthalle des Leibniz-Gymnasiums.