| 19:07 Uhr

Lebenshilfe feiert an Maria Himmelfahrt mit viel Essen und Musik

Die Band Boys named Sue spielt beim inklusiven Sommerfest der Lebenshilfe. Foto: Stefan Daniel
Die Band Boys named Sue spielt beim inklusiven Sommerfest der Lebenshilfe. Foto: Stefan Daniel FOTO: Stefan Daniel
St Ingbert. . Nachdem das Fest im Jubiläumsjahr 2015 zugusten des großen Festprogrammes in der St. Ingberter Stadthalle ausgefallen war, lädt die Lebenshilfe Saarpfalz in diesem Jahr wieder Groß und Klein zum Sommerfest im und um das Ilse-de-Giuli-Haus im Schiffelland 4 in St. Ingbert ein. Am Montag, 15. August (Maria Himmelfahrt), werden von 11 bis 17 Uhr Live-Musik, eine Hüpfburg, ein Glücksrad, Torwandschießen, eine große Tombola, leckeres Essen und kalte Getränke, ein großes Kuchenbüfett sowie ein Espresso-Mobil geboten. Die Lebenshilfe Saarpfalz wird dabei wieder tatkräftig von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreissparkasse Saarpfalz unterstützt. Die Anlage ist barrierefrei und kann auch von Rollifahrern genutzt werden. red

Für die Live-Musik beim Sommerfest der Lebenshilfe sorgt im Übrigen der fünfköpfigen Band Boys named Sue. Dieser Bandname klingt schon verdächtig nach Johnny Cash . Und diesem großen Altmeister, aber auch Dylan, Elvis, Bo Diddley , The Band, Tom Waits , oder John Lennon wollen die Musiker angemessen würdige, ohne in die Klischeekiste abzurutschen.



Die Boys bieten Rock'n'Roll, Country-Swing, Bluegrass und Blues. Anrührende Satzgesänge treiben den härtesten Jungs die Tränen in die Augen und das rauhe akustische Drumherum verleiht dem Ganzen die nötige Ursprünglichkeit.