| 20:11 Uhr

Wolfgang Blatt
Landrat würdigt Wolfgang Blatts Fastnachts-Engagement

Klaus-Ludwig Fess, Wolfgang Blatt und Landrat Theophil Gallo (von links).
Klaus-Ludwig Fess, Wolfgang Blatt und Landrat Theophil Gallo (von links). FOTO: Stefan Munz
Homburg. Wolfgang Blatt aus St. Ingbert ist seit 45 Jahren in der Fastnacht aktiv und kann auf eine 40-jährige Vorstandsarbeit beim „Närrischen Saarpfalz-Kreis“ zurückblicken. Landrat Theophil Gallo nahm die Verleihung des Verdienstordens in Gold mit Brillanten – die höchste Auszeichnung des Bundes Deutscher Karneval (BDK) für Karnevalisten – vor wenigen Wochen zum Anlass, um Blatt und den Präsidenten des BDK nach Homburg einzuladen. red

Wolfgang Blatt aus St. Ingbert ist seit 45 Jahren in der Fastnacht aktiv und kann auf eine 40-jährige Vorstandsarbeit beim „Närrischen Saarpfalz-Kreis“ zurückblicken. Landrat Theophil Gallo nahm die Verleihung des Verdienstordens in Gold mit Brillanten – die höchste Auszeichnung des Bundes Deutscher Karneval (BDK) für Karnevalisten – vor wenigen Wochen zum Anlass, um Blatt und den Präsidenten des BDK nach Homburg einzuladen.


In Anwesenheit von Klaus-Ludwig Fess aus Bexbach, dem Präsidenten des Bund Deutscher Karneval, dem über 2,3 Millionen Mitglieder angehören, überreichte Gallo seitens des Kreises eine besondere Urkunde. Er würdigte damit die 40-jährige Vorstandsarbeit von Wolfgang Blatt beim „Närrischen Saarpfalz-Kreis“. Blatt habe sich damit in bemerkenswerter Weise um die Pflege des Brauchtums der Fastnacht insbesondere im Saarpfalz-Kreis, aber auch darüber hinaus, verdient gemacht. Gerade im Hinblick mit dem damit verbundenen ehrenamtlichen Engagement sei dies ein wertvoller Beitrag und auch eine Bereicherung der kulturellen Vielfalt im Saarpfalz-Kreis. BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess ergänzte, dass Blatt erst der dritte Saarpfälzer sei, der den Verdienstorden erhalte.

Bildunterschrift: von Links Klaus-Ludwig Fess, Wolfgang Blatt und Landrat Dr. Theophil Gallo (v.l.n.r.). Foto: Stefan Munz
Bildunterschrift: von Links Klaus-Ludwig Fess, Wolfgang Blatt und Landrat Dr. Theophil Gallo (v.l.n.r.). Foto: Stefan Munz FOTO: Stefan Munz