| 00:00 Uhr

Kreiskrankenhaus bei Patienten überdurchschnittlich beliebt

St Ingbert. Das Kreiskrankenhaus St. Ingbert (KKH) hat nach eigenen Angaben bei einer Patientenbefragung überdurchschnittlich gut abgeschnitten. mbe

Die Befragung war unter anderem von verschiedenen Krankenkassen in Auftrag gegeben worden. 87 Prozent der Befragten würden das Kreiskrankenhaus St. Ingbert weiterempfehlen, erläutert die Leitung der Klinik.

Der Bundesdurchschnitt liege im Vergleich bei 82 Prozent. Befragt wurden die Patienten zur Zufriedenheit mit der ärztlichen Versorgung, der pflegerischen Betreuung, der Organisation und zum Service der Klinik. Wolfgang Steil, Geschäftsführer des KKH, freut sich über die positive Patienten-Rückmeldung: "Unser Ziel ist es, mit hohem Qualitätsstandard den Patienten ein möglichst angenehmes Umfeld während ihres Aufenthaltes in unserem Haus zu schaffen." Das St. Ingberter Kreiskrankenhaus hat 151 Betten. Die angeschlossene Geriatrische Rehaklinik hat 60 Betten. Im Sommer wurde eine neue, vergrößerte Intensivstation fertiggestellt.