| 20:49 Uhr

Kneipp-Verein St. Ingbert
Breit gefächertes Angebot kommt gut an

Ehrung beim Kneipp-Verein St. Ingbert (von links): Nicole Müller (1. Vorsitzende), Michael Hoor, Gerhard Buschlinger, Anne Jungfleisch, Rosemarie Simon (Beiratsmitglied), Evi Friedrich, Josefa Gehring, Ella Becker, Ellen Bieg und Walfriede Baas.
Ehrung beim Kneipp-Verein St. Ingbert (von links): Nicole Müller (1. Vorsitzende), Michael Hoor, Gerhard Buschlinger, Anne Jungfleisch, Rosemarie Simon (Beiratsmitglied), Evi Friedrich, Josefa Gehring, Ella Becker, Ellen Bieg und Walfriede Baas. FOTO: Günther Trautmann
St. Ingbert. Kneipp-Verein St. Ingbert zieht bei Versammlung Bilanz: 27 Übungsleiter betreuen die Kursangebote. red

Bei der Mitgliederversammlung des Kneipp-Vereins St. Ingbert zeigte sich die 1. Vorsitzende Nicole Müller in ihrem Rückblick auf das Jahr 2017 sehr zufrieden. Die Beteiligung in den Kursen steigt und daran zeigt sich, dass in der Bevölkerung auf ein wachsendes Gesundheitsbewusstsein Wert gelegt wird.


Das Angebot im Gesundheitssport ist breit gefächert. Es gibt für jedes Alter einen entsprechenden Kurs, der ohne Leistungsdruck und mit viel Spaß ausgeübt werden kann. In 45 Gymnastikgruppen mit 27 Übungsleiterinnen und Übungsleitern halten sich im Jahr 2017 rund 1700 Personen fit. Im Vordergrund stehen neben dem Gymnastikprogramm auch die Lauftreff-Gruppen unter der Leitung von Peter Bastian, die Nordic-Walking-Abteilung von Walter Sprengart und Werner Bier, die Badmintonabteilung unter Holger Baus, die Fußballgruppe mit Georg Steinfeltz, die Volleyballabteilung unter Andreas Regula, die Wandergruppen von Familie Schwarz und Frau Heinrich, das Frauenfrühstück und die Fahrten zum Theater nach Saarbrücken unter der Leitung von Agnes Bambach-Schläger.

All diese zahlreichen Aktivitäten seien aber ohne die engagierten Vorstandskollegen, die Übungs- und Gruppenleiter sowie den aktiven Mitglieder nicht möglich, stellte Nicole Müller klar. Der Verein verzeichnet zurzeit 1060 beitragspflichtige Mitglieder. Gelobt wurden auch die Tages- und Mehrtagesfahrten, die sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder sehr gerne in Anspruch nehmen. Nach dem Geschäftsbericht der Vorsitzenden folgten die Berichte der Abteilungsleiter sowie die Berichte des Schatzmeisters und über die Kassenprüfung. Der geschäftsführende Vorstand wurde einstimmig entlastet. Verabschiedet wurde an diesem Abend Christel Kuhn, die über 30 Jahre die Fitnessgymnastik in der Ludwigschule geleitet hat.



Bei der Versammlung zeichnete Nicole Müller langjährige Mitglieder aus. Für eine Mitgliedschaft von 40 Jahren wurden 15 Mitglieder geehrt und für 25 Jahre Mitgliedschaft waren es 21 Mitglieder.