| 21:04 Uhr

Kinowerkstatt
Kinowerkstatt zeigt „Polarexpress“

Szene aus „Der Wein und der Wind“ Jean (Pio Marma) und Juliette (Ana Girardot). Foto: Filmverleih studiocanal
Szene aus „Der Wein und der Wind“ Jean (Pio Marma) und Juliette (Ana Girardot). Foto: Filmverleih studiocanal FOTO: Filmverleih studiocanal
St. Ingbert. Für Samstag, 23. Dezember, 17 Uhr, lädt das Jugendbüro der Stadt St. Ingbert zusammen mit der Kinowerkstatt zum „Polarexpress“ in 3D von Robert Zemeckis in die Kinowerkstatt, Pfarrgasse 49, ein. red

Der Film, frei ab 6 Jahren, erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kinderbuchs von Chris Van Allsburg: Ein kleiner Junge liegt abends wach in seinem Bett und wartet auf Santa Claus: Er lauscht in die verschneite Nacht hinaus, bis eine schwere Lokomotive direkt vor seinem Zimmerfenster zum Stehen kommt. Es ist der Polarexpress und sein freundlicher Schaffner bittet zum Zusteigen. Ziel der Reise: der Nordpol, Heimat des Weihnachtsmannes. Auf der Fahrt lernt der Junge andere Passagiere in seinem Alter kennen – darunter ein nettes Mädchen, einen „Besserwisser“ sowie den als Letztes zugestiegenen, aus armen Verhältnissen stammenden Billy, der sich in den letzten Waggon zurückgezogen hat.
www.kinowerkstatt.de


Im St. Ingberter Kinderkino der Kinowerkstatt läuft am Samstag, 23. Dezember, der Film "Der Polarexpress".
Im St. Ingberter Kinderkino der Kinowerkstatt läuft am Samstag, 23. Dezember, der Film "Der Polarexpress". FOTO: Warner/dpa