| 23:37 Uhr

Kegeln
Kegeln: SK Erbach lässt Hüttigweiler alt aussehen

Ostsaarkreis. St. Ingbert holtin seiner Partie nur den Zusatzpunkt. Von Wolfgang Keller

Am vierten Spieltag der Landesliga, stellten die Sportkegler der SK Erbach ihre Heimstärke eindrucksvoll unter Beweis. Am Samstagnachmittag bezwang man die KSF Hüttigweiler mit 4722:4571 überaus deutlich. Den 3:0-Erfolg sicherten die ersten vier Plätze in der Einzelwertung, die Daniel Krämer (817), Michael Simon (816), Stephan Schackmar (800) und Marco Eifler (795) heraus spielen konnten. Hüttigweilers beste Kraft war Michelle Zimmer (790). Ebenfalls zu einem 3:0-Erfolg kam der TuS Wiebelskirchen gegen die KSG Dudweiler. Beim 4735:4607 überzeugten beim TuS Martin Bölk (817), Kai Schiestel (808), Jörg Keller (795) und Karl Heinz Bender (791). Einen weiteren Zusatzpunkt ergatterte der KSC St. Ingbert beim Gastspiel in Köllerbach, wo man sich mit 4357:4539 geschlagen geben musste. Den Teilerfolg sicherten Felix Jahnke (768) und Nico Follmann (745).