| 00:00 Uhr

Kalksteinabbau: CDU weist Vorwürfe zurück

Wolfersheim. Nach Ortsvorsteher Stephan Schepp-Weyrich (SPD) hat jetzt auch die CDU Wolfersheim Vorwürfe zurückgewiesen, das eindeutige Bürgervotum gegen den Kalksteinabbau in Rubenheim sei nicht rechtmäßig gewesen. Bei den Vorwürfen handele es sich „um Einzelmeinungen mit verleumderischem Charakter. red

Ziel dieser Verlautbarungen ist es, das ehrenamtliche Engagement der beteiligten Ortsräte in Verruf zu bringen", teilt die CDU in einer Presseerklärung mit. Die Wahl sei über alle Zweifel erhaben und vollkommen transparent verlaufen. Dafür verbürgten sich alle Mitglieder des Wahlausschusses. "Der Wahlausschuss bestand aus allen Ortsratsmitgliedern sowie einer Vertreterin der Grünen, so dass zu diesem Zeitpunkt alle in Wolfersheim vorhandenen Parteien in den Prozess der Befragung eingebunden waren. Die Durchführung dieses außerordentlichen Urnenganges verlief vollkommen analog zu üblichen Wahlen, nämlich überparteilich, geheim, gleich und frei (auch mit Wahlkabine und Wahlurne) und stand darüber hinaus in enger Abstimmung mit der Stadt Blieskastel", so die CDU in Wolfersheim.